Zisterne abdichten

Repariere deinen Wasserspeicher

Durch eine Regenwasserzisterne im Garten sparst du Wasser und so auch Geld. Wenn du deine alte Zisterne wieder auf Vordermann bringen oder eine neue installieren möchtest, musst du besonders auf ihre Abdichtung achten. So bekommst du deinen Regenwasserspeicher dicht!

WAS DU BENÖTIGST

Material

Dichtschlämme

Quast

Maurer- und Glättkelle

Gartenschlauch oder Gießkanne

Bohrmaschine mit Quirl

Evtl. Zement (z.B. Ceresit Blitz-Zement)

Evtl. Rundkelle

TAGGED WITH

 

Materialbeschaffung

Du brauchst eine Dichtschlämme, eine Gießkanne, einen Quast, Mauer- und Glättkelle, Bohrmaschine mit Quirl, evtl. Zement und eine Rundkelle.

SCHRITT 1

Vorbereitung

Bevor du mit der Abdichtung beginnst, musst du das Wasser aus der Zisterne pumpen oder ablassen. Dann kannst du die alte Zisterne in Augenschein nehmen: Löcher, Risse und zu breite Fugen müssen vor dem Abdichten mit Zement (Ceresit Blitz Zement) aufgefüllt werden. Die Oberfläche muss eine raue, offenporige und griffige Struktur aufweisen. Die Ecken mit einer Hohlkelle ausrunden.
Bereite die Dichtschlämme den Herstellerangaben nach zu. Du solltest schließlich eine schlämmfähige Konsistenz erhalten.

SCHRITT 2

Nässen der Zisternenwand

Nässe zuerst die Zisternenwand mithilfe eines Gartenschlauchs oder einer Gießkanne ein. 

SCHRITT 3

Dichtschlämme auftragen

Danach trägst du die angerührten Dichtschlämme mit dem Quast satt und oberflächendeckend auf. Die maximale Dicke sollte dabei  5 mm nicht überschreiten. Lass die erste Schicht zwei Stunden ablüften. Sie darf jedoch nicht austrocknen!

SCHRITT 4

Zweiter Schritt

Nach zwei Stunden rührst du die Dichtschlämme erneut an. Diesmal so, dass du eine spachtelfähige Konsistenz erhältst. Gehe danach genauso vor wie im ersten Schritt. 

SCHRITT 5

Fertig!

Achte darauf, dass du die aufgebrachten Schichten mindestens 24 Stunden vor dem zu schnellen Austrocknen schützt. Ziehe schließlich noch die Oberfläche mit der Glättkelle sorgfältig glatt – nach vier Stunden ist die Dichtschlämme regenfest und nach zwei Tagen kannst du die Zisterne wieder befüllen. Jetzt ist alles dicht.

Möchtest du nun in deinem Garten noch Außenfliesen verlegen?

AM HÄUFIGSTEN ANGESEHEN