Silikonfugen erneuern

Silikonfugen erneuern

Beschädigte Fugen im Bad sind eine nervige Angelegenheit. Diese zu erneuern, ist allerdings einfacher denn je!

Möchtest du im Bad Silikonfugen erneuern, aber das Abdichten ist zu komplex, die Reinigung bloß eine kurzfristige Lösung und einen Handwerker anzurufen zu teuer? Die Fugen können wie neu aussehen, ohne dass du die alten entfernen musst! Hättest du gedacht, dass es so einfach sein kann, eine Badewanne zu versiegeln und diese lästige Angelegenheit loszuwerden?

Was du benötigst

MATERIAL:

Dichtungsmittel (z.B. Pattex Neue Fuge)

WERKZEUG:

Reinigungstuch

GETAGGT MIT

 

Materialbeschaffung

Du benötigst Pattex Neue Fuge, ein Reinigungstuch und mehr nicht!

Oberfläche vorbereiten

Schritt 1

Oberfläche vorbereiten

Verwende all die überschüssige Energie, die du für die Erneuerung deines Badezimmers benötigt hättest und reinige die alten Fugen, um ein besseres Ergebnis zu erhalten.

Die zu reparierende Fuge muss sauber, trocken und frei von Öl, Fett, Staub und losen Teilen sein.

Die Oberflächen können mit einem geeigneten Reinigungsmittel entfettet werden.

Übermäßig schimmelige Fugen sollten zunächst mit einem Schwamm oder mit einem Anti-Schimmelspray gereinigt werden.

Dann gründlich mit Wasser abspülen und die Oberfläche mit einem Tuch trocknen.

Produkt auftragen

Schritt 2

Produkt auftragen

Silikonfugen erneuern leicht gemacht: Es ist kaum zu glauben, aber du musst die alten Fugen nicht entfernen!

Du musst nur das Produkt richtig auftragen. Entferne die Kappe des Dichtungsmittels (z.B. Pattex Neue Fuge) und positioniere den Applikator in einem Winkel von ca. 90° zur Fuge, so dass die Kanten des Applikators mit beiden Seiten der Fuge in Berührung stehen.

Drücke das Dichtungsmittel aus dem Behälter, während du den Applikator entlang der Fuge bewegst, und stelle sicher, dass das Produkt in vollständigem Kontakt mit der zu beschichtenden Dichtungsmasse steht.

Einfacher geht es nicht!

Produkt angleichen

Schritt 3

Produkt angleichen

Wenn nötig, kannst du den Applikator über die gesamte Fuge streichen, um das Dichtungsmittel zu glätten.

Drücke dabei nicht auf die Flasche, damit das Dichtungsmittel nicht herauskommt.

Du siehst sofort, wie das weiße Dichtungsmittel die bestehenden Fugen abdichtet, egal bei welcher Farbe!

Wenn nötig, wiederhole es

Schritt 4

Wenn nötig, wiederhole es

Wenn du nicht 100% zufrieden mit der Anwendung bist, kannst du das Dichtungsmittel sofort entfernen und mit der gesamten Anwendung wieder von vorne beginnen.

Alles was du benötigst, ist ein nasses Tuch, und das Produkt kann leicht entfernt werden.

Du kannst den Applikator auf die gleiche Weise reinigen.

Trocknen lassen

Schritt 5

Trocknen lassen

Wenn du das Gefühl hast, dass die Anwendung perfekt ist, lasse das Produkt trocknen. Das Produkt sollte vorzugsweise mehrere Stunden trocknen (mindestens 6 Stunden), bevor es in Kontakt mit Wasser kommt.

Vermeide in den ersten 24 Stunden nach dem Auftrag des Produktes auch den Kontakt mit Reinigungsmitteln.

Nutze diese Zeit, um dich zu entspannen, und gehe auf einen Tagesausflug mit deinen Freunden!

Schritt 6

Fertig!

Es war wirklich einfach zu lernen, wie man eine Badewanne versiegelt, oder? Deine Badewannenfugen sind nun wie neu. Dann lehne dich zurück und genieße den Moment, dich in deinem erneuerten Bad zu entspannen. 

Aber falls dein Waschbecken einen kleinen Riss haben sollte, ist es an der Zeit, auch diesen Mangel zu beheben. Wie es geht, weißt Du ja jetzt!

Gefällt dir diese Anleitung? lightbox

Ähnliche Projekte

AM HÄUFIGSTEN ANGESEHEN