dachhimmel kleben

Dachhimmel kleben

Dein Auto wird von innen wie neu

Du möchtest in deinem Auto den Dachhimmel kleben, weil er sich gelöst hat? Oder der alte Stoff muss gewechselt werden? Kein Problem, wenn du den richtigen Kleber und ein wenig Zeit dazu hast. Siehe selbst, wie leicht das geht.

WAS DU BENÖTIGST

Material

Kraftkleber (z.B. Pattex Kraftkleber Classic)

Cuttermesser

Stift

Reiniger (Alkohol, Aceton, Benzin)

 

TAGGED WITH

 

Materialbeschaffung

Du benötigst Kraftkleber (z.B. Pattex Kraftkleber Classic), Cuttermesser, Stift und Reiniger (Alkohol, Aceton, Benzin).

Schritt 1

Alten Stoff entfernen

Wenn du zur Reparatur des Dachhimmels den alten Stoff gänzlich entfernst, dann hebe die alten Stoffteile als Muster zum Zuschneiden auf. Anschließend musst du den Untergrund von Klebstoffresten befreien, am besten mit Alkohol, Aceton oder Benzin. Wenn du vor der Reparatur des Dachhimmels die Heckablage entfernst, hast du mehr Platz im Auto.

Schritt 2

Zuschneiden

Schneide den neuen Stoff danach großzügig zu. Nutze dabei den alten Stoff, dessen Umrisse du auf den neuen anzeichnest. Empfohlen wird ein Überstand von 3-5 cm, da man die Kontaktverklebung nicht mehr korrigieren kann.

Schritt 3

Ankleben

Trage jetzt den Kraftkleber (z.B. Pattex Kraftkleber Classic) beidseitig auf die Klebeseiten auf und drücke diese unter festem Druck an. Den überstehenden Stoff kannst du ganz einfach abschneiden oder umklappen und erneut verkleben.

Schritt 4

Fertig!

Es ist dir gelungen, den Dachhimmel zu reparieren. Möchtest du nun vielleicht auch deine Markise reparieren?

AM HÄUFIGSTEN ANGESEHEN