Kleister entfernen und aufbewahren

Angesetzten Kleister kannst du in der Regel bis zu zwei Wochen aufbewahren. Wie lange genau, hängt davon ab, wie viele Keime in den Kleister gelangt sind. Decke den Kleister am besten ab.

Kleisterreste auf der Oberfläche solltest du mit einem feuchten Lappen abwischen. Der Kleister trocknet zwar transparent aus und die Raufaser wird in der Regel auch überstrichen, dennoch wäre es möglich, dass die Farbe an diesen Stellen unterschiedlich deckt.

Einige Wandbelagshersteller empfehlen bei schiefen Ecken vor dem Tapezieren Kantenschienen aufzukleben. So erhältst du eine gerade Kante, musst aber ggf. die Übergänge von der Schiene zur Wand beispachteln.