Hochbeet selber bauen und anlegen

Mache dir ein schönes Beet

Baue dir dein eigenes Hochbeet selbst! Idealerweise setzt du es zunächst als Komposter ein, um einen besseren Boden zu erhalten. Baue dein Hochbeet im Herbst, da sich in dieser Zeit die meisten Gartenabfälle ansammeln und bepflanze es im folgenden Frühjahr.

WAS DU BENÖTIGST

Material:

Montagekleber (z.B. Pattex Montage All Materials)

4 Kanthölzer (8 x 8 x 50 cm), 4 Lärchenholzbretter (2 je 50 x 50 cm und 150 x 50 cm), Maschendrahtzaun, Plastikfolie, grober Baum- und Strauchschnitt, Laub und Grünabfälle, Gartenerde, reifer Kompost, Blumenerde/ Muttererde

Werkzeug:

Spaten, Schraubzwingen

TAGGED WITH

 

Materialbeschaffung

Du benötigst Montagekleber (z.B. Pattex Montage All Materials), Lärchenholzbretter, Maschendrahtzaun, Plastikfolie, groben Baum- und Strauchschnitt, Laub und Grünabfälle, Gartenerde, reifen Kompost, Blumenerde oder Muttererde sowie einen Spaten und Schraubzwingen.

Schritt 1

Grube ausheben

Hebe mit dem Spaten zunächst eine Grube aus, die 150 cm lang, 50 cm Breit und circa 20-30 cm tief ist.

Schritt 2

Beet-Ummantelung bauen

Baue aus den Lärchenholzbrettern nun ein Rechteck. Die Schnittstellen an den Ecken kannst du mit Balken und einem Montagekleber (z.B. Pattex Montage All Materials) verbinden.

Schritt 3

Rahmen fixieren

Zum Trocknen des Klebers kannst du jetzt die Ecken mit den Schraubzwingen fixieren. Setze den Rahmen nun in die ausgehobene Grube.

Schritt 4

Maschendraht zuschneiden

Während der Kleber trocknet, kannst du schon mal den Maschendraht zuschneiden (50 x 150 cm).

Schritt 5

Schädlingsschutz einsetzen

Lege den zugeschnittenen Maschendraht nun auf den Boden des Rahmens legen. Damit verhinderst du das Eindringen von Wühlmäusen und anderen Tieren.

Schritt 6

Trocken- und Verdunstungsstopp

Kleide das Innere des Rahmens nun mit Folie aus. Diese wird verhindern, dass deine Beeterde wertvolle Feuchtigkeit durch Verdunstung verliert und austrocknet.

Schritt 7

Kompost vorbereiten

Lege hierzu von unten nach oben folgende fünf Schichten an: groben Baum- und Strauchschnitt, Laub u. Grünabfälle, Gartenerde, reifer Kompost und Blumen- bzw. Muttererde. Idealerweise setzt du den Boden im Herbst an und wartest bis zum nächsten Frühjahr.

Schritt 8

Fertig!

Nun kannst du dein neues, selbstgebautes Hochbeet mit Gemüse oder Blumen bepflanzen. Wenn du gerne im Freien arbeitest, dann kannst du dich jetzt am Zaunbau probieren.

Gefällt dir diese Anleitung? lightbox

ÄHNLICHE PROJEKTE

Am häufigsten angesehen