Fussballtor selber bauen

Fußballtor selber bauen

Eine Torwand für den Fußballspaß im Garten. Und die nächste Weltmeisterschaft kann kommen!

Fußballtor selber bauen: Mit der selbstgebauten Torwand wird der Garten zum Stadion. Mit diesem Projekt kannst du deinen Kindern eine besondere Freude bereiten – vielleicht könnt ihr das Fußballtor sogar gemeinsam bauen. Unser Plan erklärt dir Schritt für Schritt, wie du vorgehen musst, dann ist das Bauen kinderleicht. Los geht’s!

WAS DU BENÖTIGST

Material:

Stichsäge, Akkuschrauber, Bohrmaschine, Holzbohrer, Holzleim (z.B. Ponal Holzleim Wasserfest), Tacker, Zwingen, Pinsel, Lackwalzen und -wannen, Schere, Nietenstanzgerät, Sandpapier, Schleifklotz, Bleistift, Zollstock, Holzplatten, Rundhölzer, Scharniere, Dübel, Ballnetz, Kunststoffgurtband, Holzschrauber, Druckknöpfe, Gewebeband, wasserfester Acryllack, Tackerklammern

GETAGGT MIT

 

Materialbeschaffung

Fußballtor selber bauen: Du brauchst eine Torwandplatte aus wasserfestem verleimten Sperrholz (1000x1500x15mm), 2 Seitenrandverstärkungen aus wasserfestem verleimten Sperrholz  (1000x100x15mm), eine obere Randverstärkung aus wasserfestem verleimten Sperrholz (1300x100x15mm), 2 Seitenteile aus wasserfestem verleimten Sperrholz (1000x1100x15mm), 2 Auffütterungsleisten aus wasserfestem verleimten Sperrholz (1000x45x5mm), 2 Auffütterungsleisten aus wasserfestem verleimten Sperrholz (955x45x5mm), 2 Auffütterungsleisten aus wasserfestem verleimten Sperrholz (1350x45x5mm), 2 Rundhölzer (1600xØ28), 4 Rundholzabschnitte (100xØ8), 4 Rundholzkugeln (halbgebohrt Ø8: Ø40), 4 Scharniere (80x40mm), 10 Dübel (39x Ø6), 1 Ballnetz (3000x1600mm), 8 Kunststoff-Gurtbänder (70x25mm), 8 anschraubbare Druckknöpfe (Ø15), Holzschrauben (3x16mm), extra starkes Gewebeband (38x5500mm), wasserfester Acryllack, 8 Tackerklammern, Band, Stichsäge und Sägeblatt für Holz, Akkuschrauber und Bits, Bohrmaschine und Holzbohrer (6er, 8er, 10er, 12er), wasserfesten Holzleim (z.B. Ponal Wasserfest Holzleim), Tacker, Kreppband, Zwingen, Pinsel, Lackwalzen und -wannen, Schere, Cutter, Nietenstanzgerät, Sandpapier in grob, mittel und fein, Schleifklotz, Bleistift und Zollstock.

torwand-anzeichnen

Schritt 1

Torwand vorbereiten

Zuerst nimmst du die Torwandplatte und markierst die Torlöcher. Schneide dazu aus stärkerer Pappe Schablonen aus, platziere sie auf der Holzplatte und zeichne ihre Konturen ab. Die Kontur für den unteren Bogen kann nach dem Übertragen der Maße mit einem Hilfszirkel markiert werden. Um das Stichsägenblatt für den Zuschnitt der Torlöcher anzusetzen, durchbohrst du auf der Konturinnenseite die Platte mit dem 10er Bohrer. Danach steckst du das Stichsägenblatt hindurch und schneidest die Kreise aus.

Nun solltest du die Torwand verstärken, damit die später anzubringenden Scharniere genügend „Futter“ für die Schrauben haben. Leime dazu nun die Leisten auf die Rückseite der Torwand. Bis der Leim abgebunden ist, fixiere alles optimalerweise mit Zwingen.

Lackiere nun die Torwand, da sie so gegen Witterungseinflüsse geschützt ist.

torwandseiten-selber-bauen

Schritt 2

Torwandseiten fertigstellen und Netz an diesen befestigen

Du benötigst vier dreieckige Seitenteile (mit einem dreieckigen Ausschnitt für die Netze). Jeweils zwei dieser Seitenteile werden zusammengeklebt. Damit ein Falz zum Antackern der Netzfüllung entsteht, musst du eine zusätzliche Leiste anleimen. Leime 45 mm breite und 5 mm starke Leisten auf die äußeren Ränder der Torwandseiten, so dass der äußere Rand eine höhere Abstufung zur inneren Seite der Torwandseite (Seitenteil) aufweist. Fixiere auch hier die Leisten während der Abbindezeit mit Zwingen.

Die Seitenteile werden nun lackiert. Die Leimflächen sollten vorher abgeklebt werden, damit der Leim eine Haftungsgrundlage hat.

Tackere nun das Netz unter leichter Spannung als Füllung in die dreieckige Aussparung der Seitenteile. Ziehe anschließend das Klebeband vom Gegenstück ab und leime jeweils zwei der vier Seitenteile zusammen. Wenn der Leim getrocknet ist, lege die beiden Seitenteile übereinander und bohre in die lange Seite der Dreiecke zwei Löcher mit dem Durchmesser der Torwandstangen. Diese Löcher werden später für das Einhängen der Torwandstangen benötigt.

torwand-anbringen

Schritt 3

Torwandseiten an der Torwand anbringen

Die Seitenteile werden mit Scharnieren an der Torwand befestigt. Du schraubst an eine der kurzen Seiten der Seitenteile jeweils zwei Scharniere und schraubst diese dann an die Torwand selbst – auf die zur Verstärkung der Torwand angeleimten Leisten. Durch diese ist die Torwand zusammenklappbar und lässt sich leichter transportieren und verstauen.

netz-an-tor-befestigen

Schritt 4

Netz befestigen

Anschließend befestigst du das Netz mit starkem Gewebeband an den beiden Torstangen. Die beiden Stangen führst du in die eigens dafür gebohrten Löcher. Damit du auch lange Freude an deinem Fußballtor hast, solltest du es nicht dauerhaft der Witterung aussetzen.

Schritt 5

Anstoß!          

Nun ist dein selbstgebautes Fußballtor fertig! Schon kannst du deinen Garten in ein Stadion verwandeln und spannende Spiele austragen. Du bist Fußball-Fan? Dann bastel dir doch auch gleich noch ein Fußballfeld.

AM HÄUFIGSTEN ANGESEHEN