dusche-abdichten

Dusche abdichten

Die wichtige Arbeit vor dem Fliesenlegen

Du musst deine Dusche selbstverständlich abdichten, bevor du sie mit Fliesen auskleiden kannst. Das Abdichten ist ganz einfach und kostet wirklich nur ein paar Handgriffe. Überzeuge dich selbst.  

WAS DU BENÖTIGST

Material:

Streichfolie (z.B. Ceresit Dusche- und Bad-Abdichtung)

Abdichtband (z.B. Ceresit Abdichtband)

Werkzeug:

Lammfellrolle, Quast oder Glätter

 

Materialbeschaffung

Du benötigst Streichfolie (z.B. Ceresit Dusche- und Bad-Abdichtung), Abdichtband (z.B. Ceresit Abdichtband) sowie eine Lammfellrolle, einen Quast oder Glätter.

streichfolie-auftragen

Schritt 1

Streichfolie auftragen

Trage mit einer Lammfellrolle, einem Quast oder einen Glätter die Dusch- und Badabdichtung (z.B. Ceresit Dusch- und Badabdichtung) auf den Untergrund auf und lasse die Schicht 2 Stunden trocknen.

uebergang-in-dusche-abdichten

Schritt 2

Übergänge abdichten

Bringe in sämtlichen Übergangsbereichen ein Abdichtband (z.B. Ceresit Abdichtband) an, damit du auch bei unterschiedlichem Bewegungsvermögen von Boden und Wandbereichen einen fugenlosen und vor allem dichten Übergang bekommst.

Schritt 3

Nachstreichen

Trage nun eine zweite Schicht der Badabdichtung auf, bis die Gesamtdicke der beiden Schichten zwischen 0,5 und 1 mm beträgt.

Schritt 4

Trocknen lassen

Lasse das ganze nun für insgesamt 4 Stunden ruhen.

SCHRITT 5

Fertig!

Dein Bad ist nun fertig abgedichtet. Jetzt kannst du mit dem Fliesenlegen beginnen. Vielleicht möchtest du auch gleich eine neue Duschablage installieren ohne die Fliesen zu beschädigen?

Gefällt dir diese Anleitung? lightbox

Ähnliche Projekte

Am häufigsten angesehen