OSB-Platten tapezieren

Schöne Tapeten jetzt auch auf Holz

Das Projekt „OSB-Platten tapezieren“ wird für dich interessant, wenn du mit der äußerst rustikalen Holzoptik nicht sehr viel anfangen kannst. Wie du eine Wand aus OSB-Platten optimal auf das Tapezieren vorbereitest, zeigen wir dir in den folgenden, einfachen Schritten.  

WAS DU BENÖTIGST

Material

Reparatur-Spachtel (z.B. Ponal Reparatur PUR Spachtel)
Tapezier-Grund (z.B. Metylan Tapezier-Grund für Vliestapeten)
Kleister (z.B. Metyan Ovalit TM, Metylan Ovalit P, Metylan secura)
Renoviervlies
Kleisterbürste
Eimer, Spachtel
Schleifpapier, Körnung 80 und 100
Schleifklotz oder Schleifmaschine

TAGGED WITH

 

Materialbeschaffung

Du brauchst Reparatur-Spachtel (z.B. Ponal Reparatur PUR Spachtel), Tapezier-Grund (z.B. Metylan Tapezier-Grund für Vliestapeten), Kleister je nach Untergrund (z.B. Metylan Ovalit TM, Metylan Ovalit P, Metylan secura), Renoviervlies, Kleisterbürste, Eimer, Spachtel, Schleifpapier und Schleifklotz oder -maschine.  

Schritt 1

Oberfläche ausgleichen

Grundlage für das Tapezieren von OSB-Platten ist ein glatter Untergrund. Stärkere Unebenheiten im Millimeterbereich sollten deshalb verspachtelt werden. Trage dabei ein wenig Spachtelmasse (z.B. Ponal Reparatur PUR Spachtel) auf den Spachtel auf, drücke die Masse in die unebene Stelle und ziehe den überstehenden Rest glatt ab. Nach fünf Stunden die Fugen zusätzlich glattschleifen, zunächst mit Körnung 80, dann mit Körnung 100, wahlweise mit einem Schleifklotz oder einer Schleifmaschine.

Schritt 2

Renoviervlies verkleben

Bevor du die OSB-Platte tapezierst, musst du ein Renoviervlies aufkleben. Hast du starke Unebenheiten auf den OSB-Platten verspachtelt, solltest du einen Wandbelagskleber nehmen, der für verspachtelte Flächen geeignet ist (z.B. Metylan Ovalit P). Bei nur geringen Unebenheiten, die nicht verspachtelt werden müssen, genügt auch ein anderer Wandbelagskleber (z.B. Metylan Ovalit TM). Trage den Kleber mit einem Zahnspachtel auf die Wände auf. Das Renoviervlies wird in das Kleberbett eingelegt, mit einem Malerspachtel angedrückt und mindestens 24 Stunden trocknen gelassen.

Schritt 3

Tapezieren

Nun ist die Wand fertig vorbereitet und du kannst mit dem Tapezieren beginnen. Nutze dazu eine Verbindung von Grundierung und Kleister (z.B. Metylan secura.). Eine genaue Anleitung zum Thema richtig tapezieren findest du zum Beispiel hier

Schritt 4

Fertig!

Deine OSB-Platten hast du nun erfolgreich tapeziert. Was möchtest du als nächstes tun? Vielleicht eine indirekte Beleuchtung bauen?

Gefällt dir diese Anleitung? lightbox

Ähnliche Projekte

Am häufigsten angesehen