Holzwand bauen

Holzwand bauen

Gestalte deine Wand aus Holzblöcken!

Holz an der Wand sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch wärmedämmend! Also gestalte doch einfach deine ganz persönliche Holzwand aus kleinen Holzblöcken. Wie einfach das ist, zeigen wir dir hier!

WAS DU BENÖTIGST

MATERIAL

Montagekleber (z.B. Pattex One For All)
Sperrholzplatte
Holzbalken aus massivem Kiefer

WERKZEUGE

Stichsäge, Handsäge, Gehrungsschmiege, Kartuschenpistole, Schutzhandschuhe, Metall-Lineal, Schmirgelpapier, Bleistift, Reinigungstuch

 

 

Materialbeschaffung

Holzwand bauen: Du benötigst Montagekleber (z.B. Pattex One for All), eine Sperrholzplatte, einen Holzbalken aus massivem Kiefer, eine Stichsäge, eine Handsäge, eine Gehrungsschmiege, eine Kartuschenpistole, Schutzhandschuhe, ein Metall-Lineal, Schmirgelpapier, einen Bleistift und ein Reinigungstuch.

Basis fuer die Holzwand zeichnen

Schritt 1

Basis für die Holzwand zeichnen

Zeichne 29 x 29 cm große Quadrate auf die Sperrholzplatte. Diese werden die Basis für deine Holzblöcke. Überlege dir vorher wie viele du brauchen wirst, um die gesamte Wand oder nur einen Teil abzudecken.  

Sperrholzplatte zurechtsaegen

Schritt 2

Sperrholzplatte zurechtsägen

Ziehe die Sicherheitsschuhe an und säge mit der Stichsäge vorsichtig deine zuvor gezeichneten Quadrate aus.

Maße der Holzbloecke festlegen

Schritt 3

Maße der Holzblöcke festlegen

Deinen Holzbalken musst du nun, um kleine Blöcke zu erhalten, in Stücke schneiden. Markiere dafür den Holzbalken an verschiedenen Stellen, sodass du unterschiedlich dicke Blöcke erhältst. Deine Blöcke können 1, 2, 3, 4 oder 5 cm dick sein. Überlege dir vorher wie viele Blöcke du brauchen wirst.

Holzbloecke aussaegen

Schritt 4

Holzblöcke aussägen

Säge, mit Hilfe der Gehrungsschmiege und der Handsäge, deine Blöcke aus.

Holzbloecke reinigen

Schritt 5

Holzblöcke reinigen

Wenn du alle Blöcke ausgeschnitten hast, befreie sie von Staub und Sägeresten, indem du sie abschmirgelst und anschließend mit einem Tuch reinigst.

Kleber auf Holzbloecke auftragen

Schritt 6

Kleber auf Holzblöcke auftragen

Bevor du alles anklebst, solltest du die Blöcke zuerst auf der Sperrholzplatte anordnen. Am schönsten sieht es aus, wenn du bei der Dicke der Blöcke variierst. Wenn dir deine Anordnung gefällt, trage etwas Klebstoff (z.B. Pattex One for All) auf jeden Block auf und klebe sie auf die Sperrholzplatten. Drücke sie 20 Sekunden fest an.

Holzbloecke aufkleben

Schritt 7

Holzblöcke aufkleben  

Mach so weiter bis du alle Holzblöcke auf die Sperrholzplatten geklebt hast. Lasse sie dann 24 Stunden trocknen.

Kleber auf Sperrholzplatten auftragen

Schritt 8

Kleber auf Sperrholzplatten auftragen

Jetzt kannst du deine Sperrholzplatten an die Wand bringen. Trage dafür etwas Kleber (z.B. Pattex One for All) auf die Rückseite der Platten auf. Achte darauf, dass du nicht zu viel Kleber aufträgst.

Sperrholzplatten an die Wand bringen

Schritt 9

Sperrholzplatten an die Wand bringen

Drücke die Platten für 20 Sekunden fest an die Wand. Das machst du solange bis alle Platten an der Wand sind oder dir die Menge an Holzblöcken reicht.

Holz statt Tapete

Schritt 10

Holz statt Tapete!

Eine selbstgemachte Holzwand, die aussieht wie ein Kunstwerk! Toll sieht es aus und du hast alles selbst gemacht! Wenn du willst, dass dein Raum auch weiterhin gut aussieht, solltest du alle Brandlöcher aus Teppichen entfernen.

Gefällt dir diese Anleitung? lightbox

Ähnliche Projekte

Am häufigsten angesehen