Outdoor-Sofa bauen

Outdoor-Sofa bauen

Mit diesem Möbelstück wird dein Garten zu deinem neuen Lieblingsplatz!

Gartenmöbel sind oftmals teuer, dabei kannst du dir deine private Gartenoase ganz leicht selber bauen! Gestalte dir ein gemütliches Outdoor-Sofa nach deinen Wünschen und genieße ruhige Abende und gesellige Runden in deinem Garten.

WAS DU BENÖTIGST

MATERIAL

Konstruktionskleber (z.B. Pattex One for All), Holzlatten, Sperrholzplatte, Holzleisten, Schrauben, Lack für draußen, Kissen

WERKZEUGE

Kreissäge, Schraubmaschine, Bohrmaschine, Holzbohrer, Handsäge, Gehrungslade, Schutzhandschuhe, Farbrolle, Farbwanne, Pinsel, Kartuschenpistole, Metall-Lineal, Schmirgelpapier, Bleistift, Reinigungstuch

GETAGGT MIT

 

MATERIALBESCHAFFUNG

Outdoor-Sofa bauen: Du benötigst einen Konstruktionsklebstoff (z.B. Pattex One for All), 15 mm dicke Holzlatten, 20 mm dickes Sperrholz, zwei 40x30 Holzleisten, 6 mm Schrauben, Lack für draußen, Kissen, eine Kreissäge, eine Schraubmaschine, eine Bohrmaschine, 4 mm Holzbohrer, eine Handsäge, eine Gehrungsschmiege, Schutzhandschuhe, eine Farbrolle, eine Farbwanne, Pinsel, eine Kartuschenpistole, ein Metall-Lineal, Schmirgelpapier, einen Bleistift und ein Reinigungstuch.

Sofa-Abmessung auf Sperrholzplatte markieren

Schritt 1

Sofa-Abmessung auf Sperrholzplatte markieren

Überlege dir zuerst, wie groß dein Outdoor-Sofa werden soll und guck dir dafür auch noch mal die Kissen an, die du auf dein Sofa legen willst. Markiere die Abmessungen mit dem Bleistift und einem Metalllineal auf dem Sperrholz. Du benötigst vier Stücke, die die Struktur bilden: Die beiden Wände (82x60 cm), die Rückseite (144x50 cm) und die Sitzbank (144x65 cm). Du darfst nicht vergessen, auch die Stützlatten zu markieren.

Holzstuecke aus der Sperrholzplatte saegen

Schritt 2

Holzstücke aus der Sperrholzplatte sägen

Säge mit der Kreissäge zuerst die größeren Holzstücke, die du gerade markiert hast. Die Kreissäge ist ein gefährliches Werkzeug, also vergiss nicht deine Schutzhandschuhe anzuziehen!  

Stuetzlatten fuer Outdoor-Sofa zurechtsaegen

Schritt 3

Stützlatten für Outdoor-Sofa zurechtsägen

Jetzt ist es an der Zeit die Stützlatten zu schneiden. Hierfür empfehlen wir dir, die Handsäge und die Gehrungsschmiege zu benutzen, um die Stücke so gerade wie möglich zu schneiden. Trage auch hier wieder deine Schutzhandschuhe.

Alle Holzstuecke schmirgeln und reinigen

Schritt 4

Alle Holzstücke schmirgeln und reinigen

Bevor es mit dem nächsten Schritt weiter geht, musst du zuerst alle Holzstücke abschmirgeln und danach mit einem Reinigungstuch säubern. Somit entfernst du Schmutz und Holzspäne und der Kleber kann besser haften.

Position der Holzstuecke auf Seitenwand markieren

Schritt 5

Position der Holzstücke auf Seitenwand markieren

Damit du eine Vorstellung von der Konstruktion bekommst, lege die Holzstücke in der richtigen Position zusammen. Versuche den besten Winkel der Sitzbank für dich herauszufinden: Eine schräge Sitzbank lädt zum Relaxen ein, während eine weniger schräge Sitzbank dafür geeignet ist, um mit Leuten auf anderen Sitzgelegenheiten besser ins Gespräch zu kommen. Lass auf jeden Fall Platz zwischen Sitz und Sofa-Rückseite, sodass sich kein Wasser in den Ecken sammeln kann. Wenn du einen klaren Eindruck davon hast, wie du alles positionieren möchtest (Wände, Rückseite, Sitzbank und Stützlatten), markiere mit einer Linie die Verbindungsstelle der verschiedenen Holzstücke auf beiden Seitenwänden. Diese wird dir dabei helfen, die Löcher für die Schrauben zu machen.  

Loecher in die Seitenwand bohren

Schritt 6

Löcher in die Seitenwand bohren

Mache alle 5 cm ein Loch auf der eben markierten Linie. Die Löcher helfen dabei, die Schrauben besser einzusetzen, ohne dass sie verdrehen. Benutze dafür die Bohrmaschine mit einem 4 mm Holzbohrer. Beachte: je mehr Schrauben du einsetzt, desto unwahrscheinlicher ist es, dass deine Sitzbank kaputtgeht.

Stuetzlatten an die Seiten schrauben

Schritt 7

Stützlatten an die Seiten schrauben

Schraube eine 6mm Schraube in jedes Loch, das du in die Latten gebohrt hast. Du musst die Schraube bis zum Anschlag in das Loch schrauben, damit sie nicht oben heraussticht und du dich verletzt, wenn du dich hinsetzt oder deine Anziehsachen daran hängen bleiben.

Seiten an die Rueckseite schrauben

Schritt 8

Seiten an die Rückseite schrauben

Nun da du die Stützlatten fertig gebaut hast, ist es an der Zeit die Seiten an die Rückseite zu schrauben. Schraube, wie im vorherigen Schritt, eine 6 mm Schraube in jedes Loch und achte darauf, dass du die Schraube bis zum Ende reindrehst.  

Stuetzlatten an die Rueckseite schrauben

Schritt 9

Stützlatten an die Rückseite schrauben

Jetzt musst du die beiden Stützlatten anschrauben, die die Sitzbank an der Rückseite stützen. Passe dafür beide Holzlatten dem Stück der Rückseite an und achte darauf, dass sie auf der gleichen Höhe sind, wie die Seiten des Sofas. Lasse ein bisschen Platz zwischen den Seiten und den Latten, damit Regentropfen durchsickern können und das Sofa nicht kaputt geht, wenn es regnet. Schraube dann eine 6 mm Schraube bis zum Ende in jedes Loch.

Sitzbank an die Stuetzlatten schrauben

Schritt 10

Sitzbank an die Stützlatten schrauben  

Schraube eine 6 mm Schraube in jedes Loch, das du in die Sitzbank gebohrt hast, um die Sitzbank mit den Stützlatten, die du gerade an die Rückseite geschraubt hast, zusammen zu führen. Achte auch hier wieder darauf, dass du die Schrauben bis zum Ende in die Löcher schraubst und Platz zwischen der Sitzbank und der Sofarückseite bleibt.  

Holzlatten fuer die Verkleidung zurechtsaegen

Schritt 11

Holzlatten für die Verkleidung zurechtsägen

Schneide die Holzlatten auf der Höhe deines Sofas zu. Sie dienen der Verkleidung deines Outdoor-Sofas. Benutze die Handsäge und die Gehrungsschmiege und vergiss nicht deine Schutzhandschuhe zu tragen. Du benötigst genug Latten, um alle Seiten, bis auf die Unterseite der Sitzbank, abzudecken. Um deinem Outdoor-Sofa einen besseren Schutz zu bieten, kannst du auch oben Zierleisten hinzufügen. So kann der Regen nicht zwischen die Seitenkonstruktion oder die Holzlatten eindringen und ruinert nicht das Holz oder verringert die Haftung des Klebers.  

Holzlatten glaetten

Schritt 12

Holzlatten glätten

Um sicherzugehen, dass der Kleber gut auf der Holzoberfläche haftet, glätte die Holzlatten mit Schmirgelpapier und säubere sie mit einem nassen Reinigungstuch. Somit entfernst du Staub oder Schmutz, der die Haftung des Klebers beeinträchtigt.  

Kleber auf Holzlatten auftragen

Schritt 13

Kleber auf Holzlatten auftragen

Trage in Strängen den Konstruktionskleber (z.B. Pattex One for All) auf jede Latte auf. Benutze dafür den Applikator.  

Holzlatten an das Outdoor-Sofa kleben

Schritt 14

Holzlatten an das Outdoor-Sofa kleben

Drücke nun die Holzlatten gegen dein Outdoor-Sofa. Halte die Holzlatten in ihrer endgültigen Position 20 Sekunden gedrückt und lasse sie danach 24 Stunden trocknen.  

Outdoor-Sofa lackieren

Schritt 15

Outdoor-Sofa lackieren

Schütze deinen Fußboden und lege zum Beispiel Zeitungspapier aus, bevor du dein Outdoor-Sofa lackierst. Trage dafür eine Lackschicht auf die gesamte Oberfläche deines Out-Sofas auf. Benutze einen Pinsel für die kleineren Bereiche und eine Farbrolle für die größeren und lasse das Sofa 24 Stunden trocknen.  

Nimm Platz

Schritt 16

Nimm Platz!

Genieße dein neues und einzigartiges Outdoor-Sofa, das deinen Garten gemütlicher macht! Erhole dich an warmen Tagen auf deinem Sofa und lege die Füße hoch, nachdem du deinen kaputten Gartenzaun repariert hast!

Gefällt dir diese Anleitung? lightbox

Ähnliche Projekte

Am häufigsten angesehen