Holzregal selber bauen

Holzregal selber bauen

Baue eine vielseitige DIY-Stecktafel, die sich für jeden Bedarf eignet!

Bist du die langweiligen Regale in deinem Schlafzimmer leid und möchtest ein ausgefallenes Holzregal selber bauen? Eine vielseitige DIY-Stecktafel könnte die Antwort auf all deine Sorgen sein! Diese Tafel eignet sich perfekt für die Beibehaltung eines gepflegten und organisierten Looks in einem mit Regalen ausgestatteten Schlafzimmer oder einer Garage! Auch ist sie ideal für alle deine Aufbewahrungs-Bedürfnisse, da sie nach deinen Vorstellungen verändert und angeordnet werden kann!

Was du benötigst

Material:

Konstruktionskleber (z.B. Pattex One For All)
2 Sperrholz-Platten mit der gleichen Größe
Holzstäbe (20 mm lang)
Holzfarbe

Werkzeug:

Elektr. Bohrmaschine (mit Lochsäge), Gehrungssäge, Maßband, Kartuschenpistole, Pinsel, Farbrolle, Farbwanne, Metall-Lineal, Schmirgelpapier, Sicherheitshandschuhe, Kreppband

 

 

Materialbeschaffung

Holzregal selber bauen: Du benötigst einen Konstruktionskleber (z.B. Pattex One For All), zwei Sperrholzplatten mit der gleichen Größe (eine mit 20 mm und eine mit 10 mm Dicke), Holzstäbchen, die etwa 200 mm lang sein sollten (die Zahl der Stäbchen basiert auf der gewünschten Anzahl der Löcher in deiner Sperrholzplatte). Dabei sollten diese denselben Durchmesser haben wie die Löcher, die du in einer der Platten bohren wirst (empfohlener Durchmesser: 30 mm). Du brauchst auch ein Maßband, einen Bleistift, eine Kartuschenpistole, Schleifpapier, ein Lineal, ein Tuch, ein Paar Schutzhandschuhe, eine elektrische Bohrmaschine (mit Lochsäge), Kreppband, Pinsel, einen Farbroller, Farbwanne, Holz-Farbe und eine Gehrungssäge. Alle Faktoren tragen zu deiner Multifunktionstafel bei! 

Wand vorbereiten

Schritt 1

Wand vorbereiten

Bitte achte darauf, dass die Wand, die du für deine Stecktafel benutzen willst, stabil und fest genug sowie frei von Staub, Fett und sonstigen losen Materialien ist.

Raster auf die 20mm dicke Sperrholzplatte zeichnen

Schritt 2

Raster auf die 20mm dicke Sperrholzplatte zeichnen

Nimm einen Bleistift und ein Maßband zur Hand und markiere ein Gitter. Dies ist für die Löcher wichtig, die du später bohren wirst. Beginne an der Ecke der Sperrholzplatte - lasse einen Abstand von 80 mm zur Seite. Der Abstand zwischen den Gitterlinien sollte auch 80mm betragen.

Loecher in das Gitter bohren

Schritt 3

Löcher in das Gitter bohren

Mit einer Lochsäge bohrst du in das Raster, das du im vorherigen Schritt markiert hast. Glätte alle Löcher mit Schmirgelpapier.

Beide Platten miteinander verkleben

Schritt 4

Beide Platten miteinander verkleben

Trage zuerst den Konstruktionsklebstoff (z.B. Pattex One For All) an der Rückseite der gebohrten Sperrholzplatte auf. Trage nur einen Punkt vom Klebstoff in der Mitte der vier Löcher auf, klebe die Platte dann und drücke sie fest auf die andere Sperrholzplatte. Warte ca. 12 Stunden, um alles trocknen zu lassen und denke in der Zwischenzeit an die vielen Möglichkeiten, wie du das System nutzen kannst!

Bemalen

Schritt 5

Bemalen

Male die hölzernen Sperrholzplatten nach dem Trocknen mit einer Farbrolle an. MALE NICHT die Oberfläche an, die du an die Wand befestigst.

Holzstaebchen vorbereiten

Schritt 6

Holzstäbchen vorbereiten

Wickel den unteren Teil der Holzstöcke mit Kreppband ein (du solltest nur den Bereich des gebohrten Lochs in der Sperrholzplatte bekleben - z. B. 2 mm; wenn die Tiefe der Platte 20 mm beträgt, dann solltest du nur 18mm bekleben). Dann bemale alles, was nicht mit der Kreppband-Beklebung bedeckt ist, in der Farbe deiner Wahl. Lass es krachen!

Holzstaebchen bemalen

Schritt 7

Holzstäbchen bemalen

Nimm die Holz-Sticks und bemale alles, was nicht mit Klebeband abgedeckt ist.

Stoecke in die gebohrten Loecher kleben

Schritt 8

Stöcke in die gebohrten Löcher kleben

Warte, bis die Farbe getrocknet ist, und entferne dann das Band von den Holzstöcken, die du im vorherigen Schritt vorbereitet hast. Trage einen kleinen Tropfen des Konstruktionsklebstoffes in das gebohrte Loch auf, in das du den Holzstab platzieren möchtest. Drücke den Holzstab sofort in das Loch und halte ihn fest gedrückt, während du ihn gleichzeitig drehst. Wiederhole diesen Vorgang auf jeder Oberfläche, auf der du die Holzstäbchen haben möchtest. Lasse deiner Phantasie freien Lauf und gestalte alles so, wie es dir gefällt!

Trocknen lassen

Schritt 9

Trocknen lassen

Warte 24 Stunden, damit alle Teile trocknen können und gönne dir eine wohlverdiente Pause!

Konstruktion aufhaengen

Schritt 10

Konstruktion aufhängen

Trage Tropfen des Konstruktionsklebstoffes (z.B. Pattex One For All) im Abstand von 5 cm in vertikalen Streifen über die gesamte Rückseite der Sperrholzplatte auf. Drücke sie fest gegen die Wand und drehe sie leicht, um eine volle Haftung zu erzielen.

Schritt 11

Fertig!

Nun, da du deine Stecktafel hast, gehe einen Schritt zurück und füge einige Regale hinzu oder schmücke alles nach deinem eigenen Geschmack! Überlege, ob du noch Farbe, Textur oder ein Muster hinzufügen möchtest. Oder erstelle ein paar schöne Schmuckstücke und hänge sie dort auf!

Gefällt dir diese Anleitung? lightbox

Ähnliche Projekte

Am häufigsten angesehen