Halloween-Tuerkranz basteln

Halloween-Türkranz basteln

Andrea zeigt dir, wie du deinen eigenen Halloween-Türkranz basteln kannst.

Damit sich deine Halloween-Gäste auch richtig erschrecken, darf ein gruseliger Türkranz nicht fehlen. Das findet auch Andrea vom Alquimia Deco Blog. Sie hat eine tolle Idee, wie du deine Gäste schon am Eingang in Grusel-Stimmung bringen kannst. Schau dir an, wie es geht!

Was du benötigst

MATERIALIEN

Styropor-Kranz
Wolle
Halloween-Dekoration (z.B. Totenköpfe, Perlen)
Kunststoff-Augen in verschiedenen Größen
Sekundenkleber (z.B. Pattex Ultra Gel)
Schild mit Schriftzug (z.B. „Happy Halloween“)

WERKZEUGE

Stoff
Schere 

 

MATERIALBESCHAFFUNG

Halloween-Türkranz basteln: Du benötigst einen Styropor-Kranz, ein Stück Stoff, Wolle, eine Schere, Halloween-Dekoration (z.B. Perlen), Plastik-Augen, Totenköpfe, Sekundenkleber (z.B. Pattex Ultra Gel) und ein Schild mit einer gruseligen Botschaft (z.B. „Happy Halloween“).

Styropor-Kranz mit Stoff umwickeln

SCHRITT 1

Styropor-Kranz mit Stoff umwickeln

Schneide ein langes Stück Stoff ab und wickle es um den Styropor-Kranz.

Am Anfang musst du noch keinen Kleber benutzen und es reicht, wenn du den Stoff fest um den Kranz wickelst.

Damit der Stoff nicht zu dick an dem Kranz liegt, musst du den Stoff gerade und in gleichen Abständen um den Kranz wickeln.

Stoff an Styropor-Kranz kleben

SCHRITT 2

Stoff an Styropor-Kranz kleben

Wenn du den Stoff einmal komplett um den Kranz gewickelt hast, solltest du ihn ein weiteres Mal umwickeln.

Diesmal trägst du aber nach zwei oder drei Umwicklungen etwas Sekundenkleber (z.B. Pattex Ultra Gel) auf, damit sich die Stoffbahnen nicht mehr vom Kranz lösen. 

Halloween-Tuerkranz mit Wolle dekorieren

SCHRITT 3

Halloween-Türkranz mit Wolle dekorieren

Schneide ein langes Stück Wolle ab, wickle es einmal um den Kranz und mache einen Knoten.

Trage etwas Sekundenkleber (z.B. Pattex Ultra Gel) auf den Knoten auf, damit es gut hält.

Wickle es dann noch zwei Mal um den gesamten Kranz. Achte darauf, dass du die Wolle in der zweiten Runde versetzt umwickelst, damit du mehrere „X-Formen“ bekommst.

Zum Schluss musst du wieder einen Knoten machen und ihn mit Kleber fixieren.

Halloween-Tuerkranz: so sieht es bis jetzt aus

SCHRITT 4

Halloween-Türkranz: so sieht es bis jetzt aus

So sieht mein Kranz jetzt aus.

Du kannst ihn aber ganz nach deinen Vorstellungen gestalten. Zum Beispiel mit anderen Farben oder einer anderen Form für den Wollfaden.

Tuerkranz gruselig gestalten

SCHRITT 5

Türkranz gruselig gestalten

Jetzt geht es an die Dekoration!

Ich habe mit den Plastikaugen angefangen und sie so platziert, dass sie dir angsteinflößende Blicke zuwerfen.

Halloween-Schild anbringen

SCHRITT 6

Halloween-Schild anbringen

Wenn du deine Dekoration angebracht hast, kannst du dein Halloween-Schild nun festkleben.

Vorher musst du aber die Position bestimmen, damit das Schild auch in der Mitte des Kranzes liegt.

Trage dann etwas Sekundenkleber (z.B. Pattex Ultra Gel) auf das Schild auf und klebe es fest.

Totenkoepfe auf den Tuerkranz kleben

SCHRITT 7

Totenköpfe auf den Türkranz kleben

Jetzt musst du nur noch die Totenköpfe anbringen.

Benutze dafür den Sekundenkleber (z.B. Pattex Ultra Gel) und klebe die Schädel auf deinen Türkranz.

Wenn der Kleber getrocknet ist, kannst du deinen Halloween-Türkranz endlich aufhängen!

Willkommen zur schaurigen Halloween-Party

SCHRITT 8

Willkommen zur schaurigen Halloween-Party!

Dein eigener Halloween-Türkranz ist fertig und sieht super aus, oder?

So empfängst du deine Gäste richtig und bereitest sie schon mal auf eine gruselige Party vor!

Weitere Anleitungen zum Nachmachen findest du auf meiner Website, Alquimia Deco. Ich warte auf dich!

Hat dir unsere Anleitung gefallen?

Ähnliche Projekte

AM HÄUFIGSTEN ANGESEHEN