Holzbild basteln

Holzbild basteln

Schaffe dein eigenes Wandkunstwerk aus Holz!

Wie kannst du dein Zuhause noch schöner machen? Ganz einfach! Mit einem bunten Holzbild! Kreiere dein eigenes Wandbild einfach aus Holz. Wir zeigen dir, wie es geht!

Was du benötigst

MATERIAL

Montagekleber (z.B. Pattex Kleben statt Bohren), 10 mm Sperrholzplatte, Holzleisten, 2 Schraubhaken, 2 Dübel, 5 verschiedene Lackfarben

WERKZEUGE

Kreissäge, Handsäge, Gerungsschmiege, Schutzhandschuhe, Metall-Lineal, Kartuschenpistole, Pinsel, Farbschale, Wasserwaage, Schmirgelpapier, Abdeckpapier, Bleistift, Reinigungstuch

 

MATERIALBESCHAFFUNG

Holzbild basteln: Du benötigst einen Montagekleber (z.B. Pattex Kleben statt Bohren), eine 10 mm dicke Sperrholzplatte, ein paar Holzleisten, zwei Schraubhaken, zwei Dübel, fünf verschiedene Lackfarben, eine Kreissäge, eine Handsäge, eine Gehrungsschmiege, Schutzhandschuhe, ein Metall-Lineal, eine Kartuschenpistole, Pinsel, eine Farbschale, eine Wasserwaage, Schmirgelpapier, Abdeckpapier, einen Bleistift und ein Reinigungstuch.  

Schritt 1

Größe des Holzbildes festlegen

Überlege dir, bevor du anfängst, wo dein Holzbild hängen soll und wie groß dein Kunstwerk sein soll. Übertrage dann die Maße mit einem Lineal auf deine Sperrholzplatte.  

Schritt 2

Sperrholzplatte für das Bild zurechtsägen

Säge die Sperrholzplatte mit der Kreissäge an den gezeichneten Maßen zurecht. Trage dafür Schutzhandschuhe und lasse dir beim Ausschneiden Zeit.

Schritt 3

Holzleisten für dein Bild anordnen

Lege die Holzleisten so nebeneinander, wie sie später auf dem Bild liegen sollen. Versuche Leisten in verschiedenen Größen zu benutzen, damit dein Holzbild mal große und mal kleine Linien bekommt. Wenn manche Leisten zu lang sind, markiere sie einfach, um sie später zurechtzusägen. Wenn alle Leisten richtig auf der Sperrholzplatte liegen, kannst du entweder ein Foto davon machen oder die Leisten nummerieren, damit du später noch weißt, welche Leiste wohin gehört.  

Holzleisten anpassen

Schritt 4

Holzleisten anpassen

Schneide mit der Handsäge und der Gehrungsschmiege die Holzleisten, die zu lang sind, einfach zurecht.  

Schritt 5

Holzleisten von Spänen befreien

Wenn du alles zurechtgeschnitten hast, reinige die Leisten mit Schmirgelpapier.

Schritt 6

Holzleisten bunt anmalen

Teile die Holzleisten in fünf Gruppen auf und bestimme für jede Gruppe eine andere Farbe. Am besten ist es, wenn du auch hier darauf achtest, dass die Farben durcheinander sind und keine klare Struktur haben. Nimm etwas Abdeckpapier als Unterlage und bemale alle Leisten sorgfältig mit Farbe. Bemale nicht die Rückseite der Leisten, da sonst der Kleber nicht mehr so gut haftet. Lasse die Leisten 24 Stunden trocken.

Schritt 7

Montagekleber auf die Holzleisten auftragen

Trage einen Streifen des Montageklebers (z.B. Pattex Kleben statt Bohren) auf die Rückseite jeder Leiste auf.

Schritt 8

Holzleisten an die Sperrholzplatte kleben

Klebe die Holzleisten an die Position, die du zuvor festgelegt hast. Wenn alles aufgeklebt ist, lasse das Bild 24 Stunden trocknen.

Schritt 9

Aufhängung für das Holzbild markieren

Wenn alles getrocknet ist, drehe das Bild um und markiere eine horizontale Linie auf der oberen Seite. Befestige an den Enden der Linie jeweils einen Haken. Achte darauf, dass die Haken das Gewicht deines Bildes auch tragen können.

Holzbild aufhaengen

Schritt 10

Holzbild aufhängen

Markiere die horizontale Linie, die du auf der Rückseite deines Bildes gemacht hast, auch auf der Wand. Bohre zwei Löcher an die Stellen, wo sich die Haken deines Bildes befinden. Damit die Wand auch sicher das Gewicht des Bildes trägt, solltest du für jeden Schraubhaken einen Dübel benutzen.

Ein Kunstwerk für jedes Zimmer!

Schritt 11

Ein Kunstwerk für jedes Zimmer!

In jedem steckt doch ein kleiner Künstler! Dein Holzbild ist fertig und sieht super aus! Du hast noch eine Wand, die etwas Verschönerung braucht? Wie wär es dann mit eigenen Leuchtbuchstaben?

Gefällt dir diese Anleitung? lightbox

Ähnliche Projekte

Am häufigsten angesehen